Unbekannt – Son Of A Preacher Man (Limited-Edition) – Nancy Wilson (Jazz)

31,99

Capitol 569 1969 Unter den Jazzsängerinnen gilt Nancy Wilson ist eine stilvollsten und erotischsten. Im Jahr 1959 unterzeichnete sie bei Capitol Records, um dann in den nächsten 20 Jahren 37 Alben aufzunehmen. Eine Zeit, in der die Verkaufszahlen ihrer LPs oftmals nur von den Beatles übertroffen wurden, sie ließ damit Künstler wie Frank Sinatra, Peggy Lee, die Beach Boys und Nat King Cole hinter sich.
Bill Withers sagte über Nacy Wilson:
»Was mich erstaunte war, wie unglaublich original sie war. Nancy ist mit niemandem vergleichbar. Sie beschäftigt sich intensiv mit jedem einzelnen Song, sie hört darauf, was er zu sagen hat. Dann trägt sie ihn mit einer liebevollen Stimmung vor, für die zu übermitteln er geschrieben wurde.«

Diese LP von 1969 präsentiert einen spannenden Mix aus Einflüssen der Musik Nat King Coles, der Romantik Billy Eckstines, der Emotionalität Dinah Washingtons und des Genies von Little Jimmy Scott. Der legendäre Bassist Chuck Rainey veredelt dieses – als Original sehr seltene – Schmuckstück von einem Album weiter. Produziert wurde von David Cavanaugh und die erfrischenden Arrangements sind von Jimmy Jones, Phil Wright und Joe Parnello. Über Jimmy Jones sagte Nancy Wilson, »er sei einer der besten Arrangeure, die es je gab. Sehr reduziert, nie übertrieben.«

Nancy Wilson ist, wie auf dem Cover so passend vermerkt »eine der profiliertesten Künstler des Sounds ihrer Ära, Balladen mit emotionaler Finesse darbietend.«

In diesem Jahr erhielt sie den Preis der Nationalen Stiftung der Arts Jazz Masters Fellowship, der größten Ehre, welche die USA ihren Jazzmusikern zukommen lassen kann.

Add to basket
SKU: 5060149620021 Category: Tags: ,

Son Of A Preacher Man (Limited-Edition)

Nancy Wilson (Jazz)

Capitol

569

1969

5060149620021

Unter den Jazzsängerinnen gilt Nancy Wilson ist eine stilvollsten und erotischsten. Im Jahr 1959 unterzeichnete sie bei Capitol Records, um dann in den nächsten 20 Jahren 37 Alben aufzunehmen. Eine Zeit, in der die Verkaufszahlen ihrer LPs oftmals nur von den Beatles übertroffen wurden, sie ließ damit Künstler wie Frank Sinatra, Peggy Lee, die Beach Boys und Nat King Cole hinter sich.
Bill Withers sagte über Nacy Wilson:
»Was mich erstaunte war, wie unglaublich original sie war. Nancy ist mit niemandem vergleichbar. Sie beschäftigt sich intensiv mit jedem einzelnen Song, sie hört darauf, was er zu sagen hat. Dann trägt sie ihn mit einer liebevollen Stimmung vor, für die zu übermitteln er geschrieben wurde.«

Diese LP von 1969 präsentiert einen spannenden Mix aus Einflüssen der Musik Nat King Coles, der Romantik Billy Eckstines, der Emotionalität Dinah Washingtons und des Genies von Little Jimmy Scott. Der legendäre Bassist Chuck Rainey veredelt dieses – als Original sehr seltene – Schmuckstück von einem Album weiter. Produziert wurde von David Cavanaugh und die erfrischenden Arrangements sind von Jimmy Jones, Phil Wright und Joe Parnello. Über Jimmy Jones sagte Nancy Wilson, »er sei einer der besten Arrangeure, die es je gab. Sehr reduziert, nie übertrieben.«

Nancy Wilson ist, wie auf dem Cover so passend vermerkt »eine der profiliertesten Künstler des Sounds ihrer Ära, Balladen mit emotionaler Finesse darbietend.«

In diesem Jahr erhielt sie den Preis der Nationalen Stiftung der Arts Jazz Masters Fellowship, der größten Ehre, welche die USA ihren Jazzmusikern zukommen lassen kann.

Trackinfos:

1Son of a preacher man

2By the time I get to Phoenix

3Mr. Walker, it’s all over

4Made you this way

5Almost persuaded

6Got it together

7Make the world go away

8Husbands and wives

9Little green apples

10Trouble in mind

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Unbekannt – Son Of A Preacher Man (Limited-Edition) – Nancy Wilson (Jazz)”